Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit fünf Verletzten führt zu Straßensperrung

12.09.2019 - 15:41:26

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Verkehrsunfall mit fünf ...

Dormagen - Am Donnerstagvormittag (12.9.) kam es zu einem Verkehrsunfall an der Bahnhofstraße. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Polizei die Straße sperren.

Der Unfall ereignete sich gegen 11:00 Uhr. Nach ersten Erkenntnissen war ein Fahrschulwagen auf der Bahnhofstraße unterwegs, kam aus Richtung Lübecker Straße und fuhr in Richtung Innenstadt. Zur gleichen Zeit befuhr ein Mercedes die Bahnhofstraße in entgegengesetzter Richtung. Im Einmündungsbereich zur Bahnhofszufahrt kam es zum Zusammenstoß der Autos. Beide Insassen des Fahrschulwagens sowie die Frau am Steuer des Mercedes und zwei Kinder, die im Fond saßen, erlitten durch die Kollision Verletzungen und wurden zur Untersuchung in Krankenhäuser gebracht. Nach derzeitigen Informationen besteht keine Lebensgefahr.

Ein Abschleppdienst entfernte beide Wagen von der Unfallstelle. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsmittel ab.

Die Bahnhofstraße war für circa zwei Stunden für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

@ presseportal.de