Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Obs, Polizei

Verkehrsunfall mit Flucht

14.08.2019 - 11:06:37

Polizeipräsidium Mainz / Verkehrsunfall mit Flucht

Mainz - Montag, 12.08.2019 bis 13.08.2019, 14:30 Uhr

Ein 26-Jähriger parkt sein Auto (Mercedes Benz A-Klasse) am Montagabend in der Schönbornstraße am rechten Fahrbahnrand. Als er am nächsten Morgen zum Auto kommt, stellt er einen Zettel fest, der an der Windschutzscheibe hängt mit dem Text: "Auto beim Ausladen beschädigt, Pech gehabt." Im Anschluss begutachtet er sein Auto und stellt Kratzspuren an der Stoßstange hinten fest sowie an der hinteren rechten Tür.

Wer sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt, begeht eine Straftat und muss mit einer Geldstrafe oder einer Freiheitsstrafe von drei Jahren rechnen.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 1 unter der Rufnummer 06131/65-4110 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz1@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de