Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit Flucht- Zeugensuche

22.03.2017 - 13:12:18

Polizei Mönchengladbach / Verkehrsunfall mit Flucht- Zeugensuche

Mönchengladbach - In der Nacht zu Dienstag ist ein bislang unbekannter Autofahrer von der Straße Willicher Damm aus quer über eine Rasenfläche bis zur Ueddinger Straße gefahren und hat dabei einen Zaun und einen Zigarettenautomaten beschädigt. Im Anschluss entfernte sich der Unfallverursacher vom Unfallort. Anhand der Spurenlage prallte das Fahrzeug beim Einfahren auf die Ueddinger Straße gegen einen Zaun und einen auf dem Gehweg aufgestellten Zigarettenautomaten. Bei der Unfallaufnahme konnten Autoteile des Unfallflüchtigen gefunden werden. Diese könnten von einem dunkelblauen Ford Galaxy, Seat Seal Alhambra oder VW Sharan stammen. Der flüchtige Unfallwagen muss im rechten Frontbereich stark beschädigt worden sein. Ein Zeuge hat in der Nacht um 3 Uhr Reifenquietschen und einen Knall gehört. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Fahrer oder einem dunkelblauen Fahrzeug, insbesondere der genannten Marken, mit entsprechenden Beschädigungen, machen können. Sachdienliche Hinweise bitte an die Rufnummer 02161/290.(ha)

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20 Fax: 02161/29 20 29 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!