Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit Flucht fordert drei verletzte Personen

29.11.2019 - 19:26:36

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Verkehrsunfall mit ...

Stolzenau - Stolzenau (ZIE) - Am Donnerstag, 28. November 2019, gegen 17.35h ereignete sich in Stolzenau, auf der Kreuzung "Feldstraße"/"Fritz-Reuter-Straße" ein Verkehrsunfall unter Beteiligung von zwei Pkw. Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr ein Pkw Renault mit Wolfenbütteler Zulassung die "Feldstraße" in südliche Richtung. An der Kreuzung mißachtete er die Vorfahrt (rechts vor links) eines die "Fritz-Reuter-Straße" in östliche Richtung befahrenden Pkw VW Golf. Beim Zusammenstoß beider Pkw wurde der Golf um 180 Grad gedreht und blieb mit Front-(Total-)schaden im Kreuzungsbereich stehen. Der Wolfenbütteler Pkw geriet nach dem Zusammenstoß nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Gartenzaun und kam im angrenzenden Garten zum Stillstand. Anhand Zeugenaussagen stiegen drei Personen (ein Mann und zwei Frauen) aus diesem Pkw aus und entfernten sich zu Fuß von der Unfallstelle. Der Mann soll dabei gehumpelt sein. Die beiden Insassen des VW Golf (ein 20jähriger Stolzenauer und eine 18jährige Stolzenauerin) wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Fahndungsmaßnahmen nach den flüchtigen Personen durch mehrere Streifenwagen verliefen ergebnislos. Gegen die flüchtigen Personen wurden u.a. Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort, fahrlässiger Körperverletzung und unterlassener Hilfeleistung eingeleitet. Der Pkw aus Wolfenbüttel wurde für das weitere Strafverfahren sichergestellt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 8000 Euro.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Stolzenau in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg Polizeikommissariat Stolzenau Sandbrink 2 31592 Stolzenau Telefon: 05761/92060 E-Mail: pressestelle@pi-nbg.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg /

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57922/4454679 Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

@ presseportal.de