Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit einem Verletzten bei Anklam

22.07.2020 - 18:12:20

Polizeiinspektion Anklam / Verkehrsunfall mit einem Verletzten ...

Anklam - Heute Mittag (22.07.2020, 13:30 Uhr) kam es im Einmündungsbereich der B199 und B110 auf Höhe Görke zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei sowie Zeugenaussagen soll der 73-jährige deutsche Fahrer eines PKW Dacia auf der B199 von Postlow in Richtung Görke in Schlangenlinien gefahren und auch in den Gegenverkehr gekommen sein. Dabei soll er ein anderes Fahrzeug seitlich mit dem Außenspiegel beschädigt haben. Statt anzuhalten setzte der Dacia-Fahrer seine Fahrt in Richtung Anklam fort. In der weiteren Folge kam der Mann im Einmündungsbereich B199 / B110 nach rechts von der Fahrbahn ab und landete in einem Straßengraben. Er wurde schwer verletzt und durch Rettungskräfte in das Greifswalder Krankenhaus gebracht.

Bereits vor Ort konnte ausgeschlossen werden, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln stand. Ob gesundheitliche Beeinträchtigungen ursächlich für den Verkehrsunfall waren, bleibt zu ermitteln.

Der PKW war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Schaden wird auf 8.000 Euro geschätzt. Die Unfallstelle war für ungefähr eineinhalb Stunden komplett gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam Andrej Krosse Telefon: 03971 251-3041 E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108768/4659492 Polizeiinspektion Anklam

@ presseportal.de