Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit drei schwerverletzten Personen - Kerpen

10.12.2017 - 09:56:25

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / Verkehrsunfall mit drei ...

Rhein-Erft-Kreis - Die Kreisstraße 50 war für anderthalb Stunden gesperrt.

Am Samstag (9. Dezember), gegen 13:30 Uhr, befuhr ein 52-jähriger Hürther mit einer 46-jährigen Beifahrerin die Berrenrather Straße in Fahrtrichtung Berrenrath. An der Kreuzung Berrenrather Straße/ Weiler Berrenrath fuhr er in den Kreuzungsbereich ein, als er plötzlich mit einem von links kommenden Pkw, in dem sich ein 27-jähriger Kerpener befand, kollidierte. Durch die Wucht dieses Zusammenstoßes kamen die Fahrzeuge von der Fahrbahn ab und alle Beteiligten erlitten schwere Verletzungen. Durch Rettungswagen wurden die Verletzten in umliegende Krankenhäuser gebracht. Beide Pkw wurden erheblich beschädigt und mussten durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Der geschätzte Sachschaden liegt bei 30000 Euro. Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die Berrenrather Straße (K50) in diesem Abschnitt komplett gesperrt. Später stellte sich heraus, dass einer der beteiligten Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. (sk)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Leitungsstab/Sachgebiet 2 Polizeipressestelle Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!