Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall mit acht Verletzten - Zeugen gesucht

06.10.2019 - 13:41:33

Polizeipräsidium Stuttgart / Verkehrsunfall mit acht Verletzten - ...

Stuttgart-Nord - Zu einem Verkehrsunfall mit acht verletzten Personen kam es am Sonntag (06.10.2019) um 02.35 Uhr auf dem Pragsattel im Stuttgarter Norden. Ein 18-jähriger BMW-Lenker war trotz Rotlicht von der Stresemannstraße aus in die Kreuzung eingefahren. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß mit zwei Taxen, die in Richtung Stuttgart-Feuerbach unterwegs waren. Bei dem Unfall wurde der Unfallverursacher schwer verletzt. In seinem Fahrzeug erlitten zwei 17-Jährige und ein 18-Jähriger leichte Verletzungen. Im ersten beteiligten Taxi erlitt der 49-jährige Fahrer eines Toyotas ebenfalls leichte Verletzungen. Im zweiten Taxi wurden der 53-jährige Fahrer eines VW und zwei Fahrgäste im Alter von 36 und 38 Jahren leicht verletzt. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von geschätzten 40.000 Euro. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei unter der Telefonnummer +4971189904100 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 8990-1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de