Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall in Rheda-Wiedenbrück - Zwei Schwerverletzte

26.11.2019 - 13:41:58

Polizei Gütersloh / Verkehrsunfall in Rheda-Wiedenbrück - Zwei ...

Gütersloh - Rheda-Wiedenbrück (MK) - Am Montagabend (25.11., 19.24 Uhr) kam es im Kreuzungsbereich Hauptstraße/Schloßstraße/Oelder Straße in Rheda zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw.

Ein 18-jähriger Rietberger befuhr mit einem Ford Fiesta die Hauptstraße in Richtung Schloßstraße. Im Kreuzungsbereich zur Oelder Straße beabsichtigte er nach links in die Oelder Straße abzubiegen. Hierbei übersah der Ford-Fahrer den aus der Schloßstraße in Richtung Hauptstraße entgegenkommenden Audi A4 eines 31-jährigen Rietbergers. Es kam zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Insbesondere die beiden nicht angeschnallten Beifahrerinnen des 18-jährigen Ford-Fahrers wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Die 15 und 16-jährigen Ennigerloherinnen wurden durch Rettungskräfte in nahegelegene Krankenhäuser transportiert.

Die beiden Fahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 7.000 Euro.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4450760 Polizei Gütersloh

@ presseportal.de