Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall in Hohenlimburg

14.01.2020 - 11:06:46

Polizei Hagen / Verkehrsunfall in Hohenlimburg

Hagen - Am 13.01.2020, 13:40 Uhr, befuhr eine 33-jährige Ford-Fahrerin die Möllerstraße in Richtung auf dem Löllfert. Ein 37-jähriger fuhr mit seinem Mercedes vom Fahrbahnrand an und kollidierte mit dem vorbeifahrenden Wagen. Dabei verletzte sich die 33-Jährige leicht und musste zur Behandlung von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihr Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der 37-Jährige blieb unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 7.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Michael Siemes Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4491085 Polizei Hagen

@ presseportal.de