Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall in Gärtringen und in Böblingen

14.06.2019 - 15:26:45

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Verkehrsunfall in Gärtringen und ...

Ludwigsburg - Gärtringen: Lkw bleibt an Brücke hängen

Ein 33-Jähriger war am Donnerstag gegen 11:50 Uhr mit einem Lkw mit Abrollcontainer auf der Kreisstraße 1075 von Deckenpfronn kommend in Richtung Gärtringen unterwegs. Im Bereich eines Kreisverkehrs bog er nach rechts auf die Westumfahrung in Richtung Nufringen ab. Dort befand sich eine Betonbrücke mit einer Durchfahrtshöhe von etwa 4,70 Meter. Auf seinem Fahrzeug hatte der Lkw-Fahrer einen Minibagger transportiert. Vermutlich lag seitens des Fahrers eine fehlerhafte Beladung vor, die dazu geführt hatte, dass der Bagger-Ausleger an der Brücke hängen blieb. Beim Durchfahren der Brücke wurde diese sowie auch der Bagger beschädigt. Der 33-Jährige hatte anschließend seine Fahrt fortgesetzt, ohne den Unfall bei der Polizei zu melden. An einer weiteren Brücke, die zur Durchfahrt ebenfalls nicht geeignet war, musste der Lkw-Fahrer seine Fahrt schließlich beenden. Ein Zeuge, der auf den Vorfall aufmerksam wurde, alarmierte letztendlich die Polizei. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass durch den Zusammenstoß die Hydraulikleitung am Bagger gekappt wurde und Öl ausgelaufen ist. Diesbezüglich wurde das Umweltamt Böblingen informiert und das betroffene Erdreich abgegraben. Der Gesamtschaden wurde auf rund 50.000 Euro geschätzt. Nach der Unfallaufnahme durfte der Lkw-Fahrer seine Fahrt bis zum nahegelegenen Abladeort mit polizeilicher Begleitung fortsetzen.

Böblingen: Rotlichtunfall

Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von etwa 17.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag gegen 15:00 Uhr auf der Panzerstraße in Böblingen ereignete. Ein 64-jähriger VW Polo-Lenker, der aus Richtung der Autobahn 81 kam, fuhr in den Kreuzungsbereich zur Panzerstraße ein. Dabei übersah er mutmaßlich eine rote Ampel, stieß mit einer 19-Jährigen zusammen, die mit einem VW Caddy unterwegs war und bei Grün von der Panzerstraße nach links in Richtung der Stuttgarter Straße einbiegen wollte. Durch den Zusammenstoß erlitt die 19-Jährige und ihr 17 Jahre alter Beifahrer leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de