Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall in Ditzingen

26.01.2018 - 19:11:21

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Verkehrsunfall in Ditzingen

Ludwigsburg - Ditzingen: Falsch abgebogen - Zeugen gesucht

Zwei Verletzte und ein Sachschaden in Höhe von 30.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmittag auf der B 295 ereignete. Eine 49-Jährige war gegen 11:50 Uhr in einem Ford in Richtung Ditzingen unterwegs. Sie wollte nach links auf die Autobahnanschlussstelle Stuttgart-Feuerbach einbiegen, bog aber bereits an der Einmündung zur Zeissstraße ab, deren Ampel für Linksabbieger auf "rot" stand. Ihr fuhr auf dem linken Fahrstreifen bei "grün" zeigender Ampel eine 18-Jährige in einem VW entgegen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ford über die Einmündung gegen einen Ampelmast und ein Verkehrszeichen geschleudert und beide Fahrerinnen verletzt. Die 49-Jährige musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihr Auto wurde abgeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Einmündung gesperrt werden. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg bittet Unfallzeugen sich unter Tel. 0711/6869-0 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!