Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall in Böblingen, Schönaich und Gärtringen

26.01.2018 - 12:16:57

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Verkehrsunfall in Böblingen, ...

Ludwigsburg - Böblingen: Vorfahrt missachtet und geflüchtet

Ein bislang unbekannter Radfahrer missachtete am Mittwochnachmittag in der Panzerstraße vermutlich die Vorfahrt eines Honda-Fahrers, so dass es zum Unfall kam, bei dem ein Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro entstand. Ohne sich darum zu kümmern, setzte der Radler allerdings seine Fahrt fort. Der Unfall ereignete sich gegen 17:30 Uhr auf Höhe der Waldburgstraße. Der 40-Jährige war in Richtung Böblingen unterwegs. Ihm folgte ein 59-Jähriger in einem VW. Wegen des Radlers, der aus der Waldburgstraße kam, musste der 40-Jährige plötzlich bremsen, worauf der 59-Jährige dem Honda ins Heck krachte. Zeugen, die Hinweise zu dem Radfahrer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, zu melden.

Schönaich: Parkrempler

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein bislang unbekannter Autofahrer am Donnerstag zwischen 16:00 und 16:50 Uhr einen BMW, der auf dem Parkplatz eines Geschäfts in der Wettgasse abgestellt war. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf 1.500 Euro. Der Verursacher suchte das Weite, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Am beschädigten Auto konnten Lackspuren gesichert werden. Unfallzeugen melden sich bitte beim Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500.

Gärtringen: Verkehrszeichen beschädigt und abgehauen

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker war am Mittwoch zwischen 11:30 und 18:00 Uhr am Kirchplatz gegen ein Verkehrszeichen gefahren, das den Beginn der Tempo 30 Zone anzeigt. Dabei wurde das Schild so verbogen, dass es gegen eine Viehwaage prallte und deren Dach beschädigte. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 400 Euro. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Herrenberg unter Tel. 07032/2708-0 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!