Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich - Zeugen gesucht

10.11.2018 - 00:16:35

Polizeipräsidium Mannheim / Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich - ...

Mannheim-Innenstadt - Am späten Freitagnachmittag, gegen 16.40 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Bismarckstraße / Parkring zu einem Verkehrsunfall mit drei leicht verletzten Personen. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 72 Jahre alter Fiat-Fahrer aus Mannheim die linke Fahrbahn auf dem Parkring in Richtung Ludwigshafen. Zur gleichen Zeit bog ein 69-jähriger Mannheimer mit seinem Opel, der aus entgegengesetzter Richtung kam, seinerseits nach links in Richtung Hafengebiet ab und kollidierte mit dem Fiat, sodass sich die beiden Fahrzeuge ineinander verkeilten. Beide Beteiligten sowie die 57 Jahre alte Mitfahrerin im Fiat wurden beim Zusammenstoß leicht verletzt, konnten jedoch nach einer ambulanten Behandlung wieder aus den Krankenhäusern entlassen werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 10 000 Euro. Die Kreuzung musste in der Zeit von 16.45 Uhr bis 19.09 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Es kam zu massiven Verkehrsbehinderungen, auch im Bereich des Öffentlichen Nahverkehrs. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern noch an, da beide Beteiligten angaben, bei "grün" zeigender Ampel gefahren zu sein.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621 / 174-4045 mit der Verkehrsunfallaufnahme in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Tamara Boge Telefon: 0621 174-0 E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de