Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr endet mit vier Verletzten

26.07.2020 - 06:47:18

Polizeipräsidium Krefeld / Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr ...

Krefeld - Am Samstag, den 25.07.2020, gegen 21.15 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich Kempener Allee/Horkesgath/Birkschenweg zu einem Verkehrsunfall bei dem insgesamt vier Personen leicht verletzt wurden. Dabei übersah eine 19-jährige Frau aus Krefeld beim Abbiegen von der Horkesgath in die Kempener Alle einen entgegenkommenden Pkw einer 42-jährigen Frau aus Alpen. Durch den Unfall wurden eine 19- und 20-jährige Mitfahrerin im Fahrzeug der Frau aus Krefeld, sowie die Frau aus Alpen und ihre 20-jährige Mitinsassin verletzt. Die vier Leichtverletzten wurden durch Rettungswagen in örtliche Krankenhäuser gebracht. Die beiden Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschleppunternehmen beseitigt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme mussten Teile der Kreuzung bis 22.30 Uhr gesperrt werden, wobei der Verkehr durch Polizeibeamte abgeleitet wurde. (344)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 https://krefeld.polizei.nrw/ Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50667/4661918 Polizeipräsidium Krefeld

@ presseportal.de