Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall - beteiligter Fußgänger gesucht

09.10.2018 - 11:01:28

Polizeipräsidium Mainz / Verkehrsunfall - beteiligter ...

Mainz - Am Montagabend ist es in der Rheinhessenstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 45-jähriger Busfahrer befährt die Rheinhessenstraße. Ein Fußgänger überquert die Fahrbahn der Rheinhessenstraße von der Robert-Bosch-Straße in Richtung Bürgermeister-Keim-Straße und missachtet dabei die rote Ampel. Daraufhin muss der Busfahrer eine Vollbremsung machen, um eine Kollision zu vermeiden. Eine 63-Jährige, die im Bus Fahrgast ist, stürzt in Folge der Vollbremsung und stößt sich den Kopf an der Busscheibe, so dass sie in ein Krankenhaus verbracht wird. Der Fußgänger entfernt sich trotz der Aufforderung des Busfahrers zu bleiben, unerlaubt von der Unfallstelle.

Beschreibung des Fußgängers:

- grüne Oberbekleidung - schwarze Haare - ca. 20 Jahre - ca. 170 cm groß - "3-Tage-Bart" - roter Rucksack

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 3 unter der Rufnummer 06131/65-4310 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz3@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3011 / 3012 / 3013 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de