Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfall bei Calberlah

02.10.2019 - 12:36:34

Polizeiinspektion Gifhorn / Verkehrsunfall bei Calberlah

Calberlah - Calberlah 02.10.2019, 07.55 Uhr

Hoher Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen auf der Landesstraße 321 südlich von Calberlah.

Ein 30-jähriger aus Meine war mit seinem BMW von Wedelheine nach Wettmershagen unterwegs. In Höhe der Ortschaft Brunsbüttel überholte er einen anderen Pkw und geriet beim Wiedereinscheren ins Schleudern. Der BMW stellte sich in der Folge zunächst quer, rutschte in den Straßengraben, überschlug sich einmal und landete schließlich auf der Fahrerseite auf einem angrenzenden Acker.

Hierbei verletzte sich der 30-jährige leicht. Er konnte sich aus eigener Kraft aus dem Fahrzeugwrack befreien und wurde vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Gifhorn gebracht. An seinem Auto entstand Totalschaden in Höhe von rund 50.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme sowie der sich anschließenden Bergungsarbeiten musste die L 321 für 45 Minuten voll gesperrt werden. Wegen des starken Berufsverkehrs kam es hierdurch zu erheblichen Behinderungen.

An der Unfallstelle im Einsatz waren ein Notarzt, der mit dem Rettungshubschrauber Christoph 30 aus Wolfenbüttel eingeflogen kam, das Team eines Rettungswagens sowie zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehren aus der Samtgemeinde Isenbüttel.

OTS: Polizeiinspektion Gifhorn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56517 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56517.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn Presse-/Öffentlichkeitsarbeit Thomas Reuter Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104 Fax: + 49 (0)5371 / 980-130 E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de