Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfälle

24.06.2020 - 13:41:40

Polizei Eschwege / Verkehrsunfälle

Eschwege - Polizei Eschwege

Auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes in der Werrastraße in Bad Sooden-Allendorf wurde am gestrigen Dienstag, um 08:45 Uhr, ein Pkw durch einen Einkaufswagen beschädigt. Beim Ausladen machte sich der Einkaufswagen selbstständig und rollte gegen einen Skoda. Dieser wurde im Bereich der Tür auf der Beifahrerseite in Form einer Delle und Kratzer beschädigt. Ein Zeuge sprach den Verursacher, einen 80-Jährigen aus Lindewerra, darauf an. Dieser fuhr dann trotzdem davon, ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern.

In der Waldisstraße in Bad Sooden-Allendorf streifte gestern Morgen, um 09:40 Uhr, ein vorbeifahrender Pkw einen dort geparkten Opel Corsa. Dabei wurde der Außenspiegel des Corsa zerstört (Schaden: ca. 100 EUR). Der Verursacher fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise: 05652/9279430.

11.000 EUR Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich gestern Morgen in der Langemarckstraße in Eschwege ereignet hat. Um 08:00 Uhr öffnete eine 32-Jährige aus der Gemeinde Meißner die Fahrertür, nachdem sie mit ihrem Auto am Fahrbahnrand eingeparkt war. Dabei übersah sie den herannahenden Pkw, der von einem 68-Jährigen Eschweger gefahren wurde, der dadurch direkt in die Tür hineinfuhr. Die 32-Jährige blieb unverletzt.

Beim Rangieren in der Wanfrieder Straße in Altenburschla touchierte gestern Nachmittag, um 16:15 Uhr, ein 69-jähriger Pkw-Fahrer aus Negenharrie eine Straßenlaterne, wodurch ein Sachschaden von 2200 EUR entstand.

Am 22.06.20, um 14:39 Uhr, beabsichtigte eine 67-jährige Pkw-Fahrerin aus Eschwege von einem Grundstück aus auf die Reichensächser Straße in Eschwege einzufahren. Dabei übersah sie den stadtauswärts fahrenden Pkw einer 22-Jährigen aus der Gemeinde Wehretal, wodurch es zum Zusammenstoß mit einem Sachschaden von ca. 6000 EUR kam. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Polizei Hessisch Lichtenau

Um 13:54 Uhr befuhr gestern Mittag ein 49-Jähriger aus Großalmerode mit einem Kraftomnibus die Witzenhäuser Straße in Richtung Laudenbach. Aufgrund einer Baustelle hielt der Fahrer den Bus in Höhe Haus-Nr. 2 an. Durch die Baustelle musste er 49-Jährige den Bus zurücksetzen, übersah dabei aber den dahinterstehenden Pkw, der von einer 20-Jährigen aus Großalmerode gefahren wurde. Sachschaden: ca. 1500 EUR.

Polizei Witzenhausen

Mit einem Wildschwein kollidierte heute Morgen, um 05:07 Uhr, eine 45-jährige Pkw-Fahrerin aus Witzenhausen, die von Wendershausen in Richtung der B 27 unterwegs war. Nach dem Aufprall lief das Tier weiter; am Pkw entstand Sachschaden.

Eine Unfallflucht wird vom Parkplatz der Sparkasse in der Walburger Straße in Witzenhausen angezeigt. Zwischen 07:55 Uhr und 12:40 Uhr wurde gestern ein schwarzer Pkw Daimler im linken hinteren Bereich angefahren und entsprechend beschädigt. Der Schaden wird mit 1200 EUR angegeben. Den Unfallspuren nach, dürfte ein rotes Fahrzeug beim Ein-oder Ausparken gegen den Mercedes gefahren sein. Hinweise: 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44151/4633041 Polizei Eschwege

@ presseportal.de