Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfälle

16.01.2020 - 15:30:51

Polizeipräsidium Osthessen / Verkehrsunfälle

Hersfeld-Rotenburg - Verkehrsunfälle

Bad Hersfeld - Am Sonntag (12.01.) stellte ein 77-jähriger Pkw-Fahrer an seinem Fahrzeug, einem grauen Citroen, einen Lackschaden an der vorderen rechten Fahrzeugseite fest. Dieser könnte nur im Rahmen von zwei Besuchen in der Zeit vom 09.01.2020, 12 Uhr bis 11.01.2020, 18 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Heinrich-von Stephan-Straße entstanden sein. Ein unbekannter Fahrzeugführer hat, vermutlich im Rahmen eines Rangiermanövers, das Fahrzeug des 77-Jährigen beschädigt. Anschließend entfernte er sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von circa 1.000 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld Tel. 06621/932-0 oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Bad Hersfeld - Am Mittwoch (15.01.), gegen 9.45 Uhr, befuhr eine 18-jährige Pkw-Fahrerin aus Neuenstein die Straße am Obersberg und hielt zunächst am rechten Fahrbahnrand, um im Folgenden nach links auf einen Parkplatz zu fahren. Die nachfolgende 18-jährige Pkw-Fahrerin aus Bad Hersfeld setzte den Blinker und überholte die Fahrerin aus Neuenstein. In diesem Moment bog die Fahrerin aus Neuenstein nach links ab und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es entstand ein Sachschaden von circa 3.800 Euro.

Philippsthal - Am Donnerstag (16.01.), gegen 05.30 Uhr, befuhr ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus Dortmund die Eisenacher Straße und wollte mit seinem Fahrzeug nach links in die Nipperstraße abbiegen. Hierbei übersah er beim Abbiegen den entgegenkommenden 29-jährigen LKW-Fahrer aus Heringen. Der Lkw-Fahrer konnte nicht mehr bremsen und kollidierte mit dem Pkw. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro.

(Polizeistation Bad Hersfeld, Zimmer, VA´e)

Patrick Bug Polizeipräsidium Osthessen Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Zentrale Pressestelle Telefon: 0661-105-1010 KHK Möller 0661-105-1011 POK Müller 0661-105-1012 POK Bug

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43558/4493983 Polizeipräsidium Osthessen

@ presseportal.de