Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfälle

18.12.2017 - 16:26:44

Polizei Eschwege / Verkehrsunfälle

Eschwege - Verkehrsunfälle

Um 06:30 Uhr befuhr heute Morgen eine 45-jährige Pkw-Fahrerin aus Bad Sooden-Allendorf die Sälzer Straße in Großalmerode-Laudenbach in Richtung Ortsmitte. Im Verlauf einer Rechtskurve kam sie auf schneeglatter Fahrbahn mit dem Auto ins Rutschen und von der Fahrbahn ab. Der Pkw prallte gegen einen Zaun; der Sachschaden wird mit ca. 1000 EUR angegeben.

Ein weiterer Unfall auf schneeglatter Fahrbahn ereignete sich, um 07:05 Uhr, in Großalmerode. Ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus Großalmerode befuhr den Dreiangelweg und geriet mit dem Auto ins Rutschen. Das Auto stellte sich quer und rutschte gegen eine Steinmauer. Sachschaden: ca. 2000 EUR.

Ein 39-jähriger aus Wahlhausen befuhr heute Morgen, um 08:01 Uhr, mit einem Klein-Lkw mit Anhänger die K 42 von Laudenbach in Richtung Rommerode. Die mit zwei Bändern gesicherte Ladung auf dem Anhänger war vom Fahrer unbemerkt verrutscht und ragte dadurch über die Fahrbahnmitte hinaus. Eine entgegenkommende 39-jährige Pkw-Fahrerin aus Großalmerode erkannte dies, bremste und versuchte noch auszuweichen. Sie konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Durch die Ladung wurde ihr Pkw vom linken vorderen Kotflügel bis hoch zur Windschutzscheibe aufgeschlitzt. Die Fahrerin wurde leicht verletzt; der Sachschaden wird mit ca. 2000 EUR angegeben.

Auf dem Lidl-Parkplatz in der Bahnhofstraße in Eschwege kollidierte heute Vormittag, um 10:29 Uhr, ein 61-jähriger Pkw-Fahrer aus Waldkappel mit dem Pkw einer 73-jährigen aus der Gemeinde Meißner. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von ca. 5000 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!