Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfälle

29.11.2017 - 10:42:00

Polizei Eschwege / Verkehrsunfälle

Eschwege - Polizei Hessisch Lichtenau

Eine Unfallflucht ereignete sich gestern um 16.55 Uhr auf der Landstraße zwischen Friedrichsbrück und Hessisch Lichtenau. Eine 49 Jahre alte Pkw-Fahrerin aus Großalmerode fuhr in Richtung Hessisch Lichtenau, als ihr in einer Linkskurve ein Pkw entgegenkam, der über die Fahrbahnmitte hinaus auf die Gegenfahrbahn geraten war. Es kam zu einer seitlichen Berührung der beiden Fahrzeuge. Ein weiterer Pkw-Fahrer musste äußerst rechts fahren, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug konnten weder die Geschädigte, noch der Zeuge machen. Sachschaden: 1000.- Euro. Hinweise an die Polizei Hessisch Lichtenau unter 05602/9393-0.

Eine 25-jährige Autofahrerin aus Spangenberg ist gestern um 18.00h mit einem Reh kollidiert. Die Frau fuhr auf der Spangenberger Straße in Richtung Spangenberg, als in Höhe der ehemaligen Erstaufnahmeeinrichtung plötzlich ein Reh auf die Straße lief. Das Tier wurde durch den Aufprall getötet. Sachschaden am Pkw: 800.- Euro

Polizei Witzenhausen

Zu einem Auffahrunfall ist es heute Morgen gegen 05.45 Uhr auf der B 27 in Höhe der Ortschaft Wendershausen gekommen. Eine 40-jährige Autofahrerin aus Eschwege fuhr auf der B 27 in Richtung Göttingen und musste an der Rot zeigenden Ampelanlage Höhe Wendershausen anhalten. Ein direkt hinter ihr fahrender, 21-jähriger Mann aus der Gemeinde Meinhard konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf das Heck des stehenden Fahrzeuges auf. Sachschaden: 1500.- Euro.

Um 05.30h ist es gestern auf der B 451 zwischen Hundelshausen und Witzenhausen zu einem Wildunfall gekommen. Dabei stieß ein 34 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Witzenhausen mit einem Reh zusammen, welches unerwartet auf die Fahrbahn sprang. Das Tier lief nach der Kollision weiter, am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 2500.- Euro.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Lingner

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!