Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfälle

18.05.2017 - 11:37:03

Polizei Eschwege / Verkehrsunfälle

Eschwege - Polizei Eschwege

Ein Unfall ereignete sich gestern Vormittag, um 11:45 Uhr, in der Landstraße in Reichensachsen. Eine 77-jährige Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Ringgau befuhr den Edeka-Parkplatz in Richtung Landstraße und musste verkehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte der nachfolgende 83-jährige Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Wehretal zu spät und fuhr auf. Schaden: ca. 700 EUR.

Polizei Sontra

Wildunfälle

Um 04:30 Uhr befuhr vergangene Nacht ein 37-jähriger aus Küllstedt mit einer Sattelzugmaschine die B 27 in Richtung Bad Hersfeld. In der Gemarkung von Sontra-Mitte kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das sich anschließend entfernte. Sachschaden: 400 EUR.

Ebenfalls mit einem Reh kollidierte um 23:30 Uhr ein 49-jähriger Pkw-Fahrer aus Sontra, der die K 28 von Sontra in Richtung Ulfen befuhr. Das Tier verendete an der Unfallstelle, am Pkw entstand ein Schaden von 800 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfälle

Um 18:35 Uhr befuhr gestern Abend ein 43-jähriger Pkw-Fahrer aus Großalmerode die Kasseler Straße in Großalmerode und beabsichtigte nach links auf das dortige Tankstellengelände abzubiegen. Dabei übersah der Fahrer den entgegenkommenden 52-jährigen aus Großalmerode, der mit einem Kraftrad unterwegs war. Durch den Zusammenstoß flog der 52-jährige über die Motorhaube und "landete" auf der Straße. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu, die im Krankenhaus ambulant behandelt wurden. Sachschaden: ca. 7500 EUR.

In der "Oberen Scheidquelle" in Großalmerode ereignete sich kurz zuvor ein weiterer Verkehrsunfall. Gegen 18:15 Uhr fuhr ein 83-jähriger Pkw-Fahrer aus Großalmerode in Richtung "Speckplatz". In einer Engstelle (parkende Fahrzeuge) beabsichtigte der 83-jährige zwischen zwei Fahrzeugen durch zu fahren, wobei er den Pkw eines 20-jährigen aus Großalmerode streifte. Sachschaden: ca. 2500 EUR.

Eine Unfallflucht ereignete sich gestern Morgen in der Elsa-Brandström-Straße in Hessisch Lichtenau. Zwischen 09:00 Uhr und 09:45 Uhr wurde ein am Fahrbahnrand geparkter Opel Astra im Frontbereich angefahren. Als Verursacher kommt ein weißer Kleintransporter in Betracht, der vor dem Pkw geparkt hatte. Schaden: ca. 500 EUR; Hinweise: 05602/93930.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-129 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!