Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfälle, Trunkenheitsfahrten

30.09.2017 - 16:26:44

Polizeipräsidium Reutlingen / Verkehrsunfälle, Trunkenheitsfahrten

Reutlingen - Alkoholisiert Auffahrunfall verursacht

Am Freitagabend ist es auf der Silberburgstraße zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen, bei dem ein Schaden in Höhe von insgesamt 6 500 Euro entstanden ist. Der Fahrer eines Pkw Mercedes-Benz befuhr um 19.15 Uhr die Silberburgstraße in Richtung Kreuzung Stuttgarter Straße. Kurz vor der Kreuzung bemerkte er zwei wartende Fahrzeuge zu spät. Er fuhr zunächst auf einen Opel Corsa auf, der wiederum auf einen Porsche geschoben wurde. Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem 66-jährigen Unfallverursacher Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von deutlich über zwei Promille. Im weiteren Verlauf wurde bei ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt.

Reutlingen (RT): Vorfahrt missachtet

Am Freitagabend, um 22.14 Uhr, ist eine 20-jährige Pkw-Lenkerin auf der K 6729 von Pfullingen her kommend in Richtung L 383 gefahren, wo sie an der dortigen Einmündung nach links in Richtung Gönningen abbiegen wollte. Zeitgleich befuhr eine 56-jährige mit ihrem Ford die L 383 von Gönningen in Fahrtrichtung Reutlingen. Die aus Richtung Pfullingen kommende Golf-Fahrerin missachtete beim Abbiegen die Vorfahrt der aus Richtung Gönningen heranfahrenden Fahrzeuglenkerin. Durch den heftigen Aufprall wurde die 56-Jährige so schwer verletzt, dass sie durch den Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert werden musste. Die Unfallverursacherin selbst kam mit dem Schrecken davon. Es entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt 20 000 Euro. Aufgrund der Beschädigungen waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Metzingen (RT): Mofafahrer mit reichlich Alkohol unterwegs

Am frühen Samstagmorgen, gegen 02:00 Uhr, ist ein 18-Jähriger mit seinem Mofa aus Richtung Tennisplätze kommend auf der Auchtertstraße gefahren. Beim Anblick einer zufällig vorbeikommenden Polizeistreife beschleunigte der Zweiradlenker und fuhr in Richtung Friedhof davon, konnte jedoch kurze Zeit später angehalten werden. Schnell war klar, warum der junge Fahrer versuchte, eine Kontrolle zu umgehen. Den Beamten schlug im Gespräch deutlicher Alkoholgeruch entgegen. Nach Durchführung eines Alkoholtests musste der 18-jährige eine Blutprobe über sich ergehen lassen. Das Mofa wurde aufgrund technischer Veränderungen sichergestellt.

Metzingen (RT): In Schlangenlinien unterwegs (Zeugenaufruf)

Am Freitag, gegen 19:50 Uhr, ist eine 46-Jährige mit ihrem Pkw auf der K 6714 aus Fahrtrichtung Eningen kommend in Richtung Metzingen fahrend von einer Polizeistreife angehalten worden. Zuvor waren bei der Polizei Hinweise von Verkehrsteilnehmern auf dieses Fahrzeug eingegangen, wonach der Toyota von Sankt Johann her kommend in Richtung Eningen in starken Schlangenlinien unterwegs war. Dabei kam die Fahrerin zeitweise fast komplett auf die Gegenfahrbahn. Recht schnell zeigte sich den Beamten der Grund für die unsichere Fahrweise - die Fahrzeuglenkerin stand deutlich ersichtlich unter Alkoholeinwirkung, woraufhin eine Blutprobe und auch der Führerschein abgenommen wurden. Aufgrund mehrerer frischer Unfallbeschädigungen an dem weißen Toyota Yaris bittet die Polizei mögliche Zeugen oder Geschädigte, sich unter Telefon 07123/9240 mit dem Polizeirevier Metzingen in Verbindung zu setzen.

Esslingen (ES): Betrunken mit Linienbus kollidiert - Insasse verletzt:

Zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Linienbus ist es am Freitagnachmittag, gegen 18.20 Uhr, auf der Hohenheimer Straße in Esslingen gekommen. Der 78-jährige Toyota-Fahrer befuhr die Hohenheimer Straße in Richtung Ostfildern und wollte nach links in die Mutzenreissstraße abbiegen. Hierbei übersah der Fahrer jedoch den entgegenkommenden Linienbus. Der Lenker des Toyotas versuchte den Unfall noch durch ein Ausweichmanöver zu verhindern. Dies misslang jedoch, worauf es zur Kollision der Fahrzeuge kam. Durch den Zusammenstoß stürzte eine 57-jährige Insassin des Linienbusses von ihrem Sitz und wurde dabei verletzt. Sie wurde zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Beamte der Verkehrspolizei Esslingen stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass der Fahrer des Toyotas unter Alkoholeinwirkung stand weshalb eine Blutprobe entnommen wurde. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von circa 7 000 Euro.

Kusterdingen (TÜ): Pkw überschlagen - Verursacher geflüchtet (Zeugenaufruf)

Am frühen Samstag, zwischen 00.00 Uhr und 01.00 Uhr, ist ein Pkw Audi A6 auf der B 28, zwischen den Anschlussstellen Jettenburg und Kusterdingen, in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dabei beschädigte das Fahrzeug ein Verkehrszeichen und überschlug sich in der angrenzenden Böschung. Erst auf dem angrenzenden Feld kam der Pkw zum Stehen. Dort wurde der Audi von einem Passanten entdeckt, der die Polizei informierte, die jedoch vor Ort keinen Fahrer des Fahrzeugs mehr antreffen konnte. Da aus dem Pkw Öl in das Erdreich austrat, musste die Freiwillige Feuerwehr Jettenburg das Erdreich abtragen. Das Fahrzeug wurde durch die Polizei sichergestellt. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von circa 2 700 Euro. Die Verkehrspolizei Tübingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Unfallhergangs, sich mit dem Polizeirevier Tübingen unter Telefon 07071/972-8660 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Gerd Aigner Tel.: 07121/942-2224

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!