Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfälle in Sindelfingen, Gäufelden und Remseck-Aldingen

16.04.2017 - 09:01:24

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Verkehrsunfälle in Sindelfingen, ...

Ludwigsburg - Sindelfingen: Zeugen zu Verkehrsunfallflucht gesucht

Am Samstag gegen 10.30 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker einen ordnungsgemäß auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes geparkten BMW in der Leonberger Straße. Anschließend entfernte sich der Unbekannte unerlaubt von der Unfallstelle. Am BMW entstand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07031 697 0 mit dem Polizeirevier Sindelfingen in Verbindung zu setzen.

Gäufelden: Zeugen gesucht

Am Samstag gegen 11.00 Uhr wurde ein auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Raiffeisenstraße geparkter Pkw im Bereich des Hecks durch einen vorbeifahrenden Lkw beschädigt. Der Fahrer des Lkw`s setzte nach dem Verkehrsunfall seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Der Sachschaden beläuft sich auf 3.000 Euro. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07032 2708 0 mit dem Polizeirevier Herrenberg in Verbindung zu setzen.

Remseck-Aldingen: Missachtung der Vorfahrt hat drei Leicht- und eine Schwerverletzte zur Folge

Am Samstag gegen 22.42 Uhr befuhr der 23-jährige Fahrer eines Audis die Neckartalstraße auf dem linken Fahrstreifen von Aldingen in Richtung Stuttgart. Ein auf der Landesstraße 1144 an die Einmündung herannahender ebenfalls 23-jähriger Fahrer eines BMW ordnete sich auf dem Linksabbiegestreifen ein, um im Anschluss nach links in Richtung Neckargröningen abzubiegen. Hierbei missachtete dieser die Vorfahrtsregelung, der dort angebrachten Verkehrszeichen. Die Ampelanlage war zum Unfallzeitpunkt außer Betrieb. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge in deren Folge der Audi mit dessen Front frontal in die Fahrerseite des BMW fuhr. Bei der Kollision wurden die beiden jeweils 23-jährigen Fahrer sowie ein weiterer 23-jähriger Insasse im Audi leicht verletzt. Eine weitere 21-jährige Mitfahrerin im Audi zog sich schwere Verletzungen zu. Die Verletzten wurden nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst, der mit einem Notarzt vor Ort war in ein Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 15.000 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!