Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfälle in Asperg und Weissach

13.01.2018 - 12:06:40

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Verkehrsunfälle in Asperg und ...

Ludwigsburg - Asperg: Vorfahrt genommen und eine Person leicht verletzt

Am Freitag gegen um 10:00 Uhr war ein 80-Jähriger seiner gleichaltrigen Beifahrerin in seinem Mercedes-Benz auf der Lehenstraße in Richtung Bahnhof unterwegs. Auf der Kreuzung der Friedrichstraße übersah er einen vorfahrtberechtigten Fiat, der von rechts kam und von einer 58-jährigen Frau gefahren wurde. Beide Pkw stießen auf der Kreuzung zusammen und wurden im Frontbereich beschädigt. Beim Fiat wurde das Fahrwerk in Mitleidenschaft gezogen, so dass er per Abschleppwagen abtransportiert werden musste, während der Mercedes-Benz fahrbereit blieb. Die Fiat-Fahrerin erlitt leichte Prellungen am Kopf, musste aber nicht medizinisch behandelt werden. Die Insassen des Mercedes-Benz blieben unverletzt. Der beim Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich nach erster Schätzung auf etwa 11.000 Euro.

Weissach: Leichte Verletzung durch Unachtsamkeit im Verkehr im Teilort Flacht

Um 19:35 Uhr am Freitagabend wollte in Flacht ein 60-Jähriger mit seinem Pkw der Marke Nissan aus einem Parkplatz heraus nach links in die Weissacher Straße einfahren. Hierzu durchquerte er zunächst eine Lücke in der Fahrzeugschlange, welche auf seiner Fahrbahnseite gerade vor einer Baustellenampel wartete. Beim Einfahren in den anderen Fahrstreifen übersah er einen von rechts kommenden, Skoda, der daraufhin in die Beifahrertür des Nissan prallte. Die 57-jährige Fahrerin des Skoda erlitt durch den Aufprall leichte Verletzungen. Ihr Pkw war auf Grund der Unfallschäden nicht mehr fahrbereit. An den beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro, der bislang noch nicht genauer beziffert werden kann.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!