Polizei, Kriminalität

Verkehrsunfälle, Einbrüche, Zeugenaufruf,

26.03.2017 - 12:36:35

Polizeipräsidium Reutlingen / Verkehrsunfälle, Einbrüche, ...

Reutlingen - Walddorfhäslach (RT): Pkw überschlägt sich

Aus bislang unbekannter Ursache ist ein 38-jähriger Pkw-Lenker am Samstagmorgen, gegen 8 Uhr, in einem Waldstück auf der Bundestraße 464 zwischen Walddorfhäslach und Abzweigung Dettenhausen mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen und hat sich in der Folge mehrfach überschlagen. Der 38-Jährige hatte Glück im Unglück und kam nach den Überschlägen wieder auf den Rädern zum Stehen. Mit einem Rettungswagen wurde er zur ärztlichen Untersuchung in ein Klinikum eingeliefert, erlitt aber nach ersten Erkenntnissen nur leichte Verletzungen.

Hohenstein (RT): Unter Drogen- und Alkoholeinfluss andere Verkehrsteilnehmer gefährdet (Zeugenaufruf)

Zur Gefährdung mehrerer Verkehrsteilnehmer durch einen unter Drogen- und Alkoholeinfluss stehenden 20-jährigen VW Bora Fahrer kam es am Samstagvormittag auf der Strecke von Gächingen nach Inneringen. Der 20-Jährige befand sich zwischen 06.00 Uhr und 07.00 Uhr mit seinem dunkelblauen VW Bora auf der Fahrt nach Hause. Zwischen Meidelstetten und Steinhilben kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Leitpfosten. Er setzte seine Fahrt aber ohne weitere Maßnahmen zu treffen fort, was von einem anderen Verkehrsteilnehmer beobachtet und der Polizei mitgeteilt wurde. Bis zum Anhalten des VW-Fahrers durch die Polizei gefährdete dieser aufgrund seiner Fahrweise noch mehrere entgegenkommende Pkw. Bei der Kontrolle konnten die Polizeibeamten Hinweise auf eine Alkohol- und Drogenbeeinflussung des Fahrers erlangen, weshalb er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen musste und mit dem Entzug der Fahrerlaubnis zu rechnen hat. Zeugen des Vorfalls sowie mögliche Geschädigte werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07381/9364-0 beim Polizeirevier Münsingen zu melden.

Nürtingen (ES): Schlimmeres verhindert

Am Samstagabend, um kurz nach 19 Uhr, kam es zu einem Einsatz der Feuerwehr Nürtingen, nachdem die Bewohnerin eines Reihenmittelhauses in der Wilhemstraße eine Pfanne mit Speiseöl auf dem eingeschalteten Herd vergessen hatte. Durch die starke Hitzeentwicklung entzündete sich das Öl, was zu einer starken Rauchentwicklung führte. Die Wohnungsinhaberin, welche sich zu diesem Zeitpunkt im Garten befand, wurde hierauf aufmerksam und konnte den Brand noch vor Eintreffen der von ihr alarmierten Feuerwehr mit einer Decke löschen. Das Wohnhaus wurde anschließend durch die Feuerwehr, welche mit 4 Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften vor Ort war, belüftet. Sachschaden entstand nach bisherigen Erkenntnissen nicht.

Oberboihingen (ES): Kinderwagen macht sich selbstständig

Einen besonderen Schutzengel hatte ein 5 Monate altes Mädchen am Freitagnachmittag in der Heuspachstraße. Die 33-jährige Mutter stellte den Kinderwagen mit dem darin liegenden Säugling gegen 17.45 Uhr auf dem Bürgersteig ab und war irrtümlicherweise der Meinung, dass sie die Feststellbremse ordnungsgemäß betätigt hatte. Dies war offenbar nicht der Fall, so dass der Kinderwagen auf dem leicht abschüssigen Gehweg losrollte und nach ca. 20 Meter gegen einen parkenden Pkw prallte. Die Mutter erkannte das drohende Unheil, konnte aber den rollenden Kinderwagen nicht mehr einholen. Der Säugling wurde vorsorglich mit einem Krankenwagen in eine Kinderklinik verbracht. Glücklicherweise durften die Eltern ihr Kind nach entsprechenden Untersuchungen unverletzt wieder nach Haus nehmen.

Ostfildern (ES): Pkw contra Leichtkraftrad

Leichte Verletzungen erlitt der 16-jährige Lenker eines Leichtkraftrades bei einem Verkehrsunfall, der sich am Samstagmittag, um 12.30 Uhr, in der Hauptstraße in Kemnat ereignet hat. Der 40-jährige Lenker eines VW Passat befuhr die Hauptstraße in Richtung Ortsmitte und wollte im weiteren Verlauf nach links in eine Hofeinfahrt abbiegen. Hierbei übersah er den aus der Gegenrichtung sich annähernden Zweiradlenker. Dieser versuchte noch zu bremsen, konnte aber eine Kollision mit dem Pkw nicht mehr vermeiden. Beim Sturz auf die Fahrbahn zog er sich leichte Verletzungen zu. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ca. 3.500 Euro.

Filderstadt-Bernhausen (ES): Einbruch in Mehrfamilienhaus

Ein Einbrecher gelangt durch Klettern in ein Mehrfamilienhaus in Filderstadt und erbeutete Diebesgut im Wert von mehreren tausend Euro. Am Samstagnachmittag, zwischen 15.45 Uhr und 21.45 Uhr, kletterte der bislang noch unbekannte Täter auf eine Garage neben dem Gebäude in der Adlerstraße und verschaffte sich im Anschluss, durch Aufhebeln eines Fensters, Zugang zur Wohnung im ersten Obergeschoss. Nachdem die Wohnung durch den Unbekannten durchwühlt wurde, entwendete er nach ersten Erkenntnissen Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Der Täter konnte sich unbemerkt von der Tatörtlichkeit entfernen. Kriminaltechniker kamen zur Spurensicherung.

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Robert Heinrich, Tel. 07121/942-2224

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!