Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Verkehrsunf?lle; Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus

30.04.2021 - 13:48:07

Polizeipr?sidium Reutlingen / Verkehrsunf?lle; Rauchentwicklung ...

Reutlingen - Kirchheim (ES): Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmittag in Kirchheim erlitten. Eine 33-J?hrige war kurz nach 14 Uhr mit ihrem Fiat Punto auf der Plochinger Stra?e in Richtung Stadtmitte unterwegs. Verkehrsbedingt musste sie zun?chst an der Einm?ndung in die bevorrechtigte Alleenstra?e anhalten. Beim Losfahren, um nach rechts abzubiegen, kam es zur Kollision mit einer von links kommenden, 57 Jahre alten Radfahrerin. Diese benutzte den Radweg an der Alleenstra?e. Durch die Kollision st?rzte die Radlerin zu Boden und verletzte sich schwer. Nach einer not?rztlichen Erstversorgung vor Ort musste sie vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht und dort station?r aufgenommen werden. In die Ermittlungen der Verkehrspolizei Esslingen wurde ein Gutachter eingeschaltet. An den beiden Fahrzeugen war geringer Sachschaden entstanden. (ms)

N?rtingen (ES): Betrunken von der Fahrbahn abgekommen

Ganz erheblich alkoholisiert war ein 20-J?hriger, der am fr?hen Freitagmorgen auf der K 1230 zwischen den Stadtteilen Raidwangen und Neckarhausen einen Verkehrsunfall verursacht hat. Der Heranwachsende war gegen 2.15 Uhr mit seinem VW Lupo auf der Raidwangener Stra?e (K 1230) von Raidwangen kommend unterwegs, als er im Kurvenbereich vor dem Ortsbeginn Neckarhausen die Kontrolle ?ber seinen Kleinwagen verlor und nach links von der Fahrbahn abkam. Dabei touchierte er zun?chst eine Stra?enlaterne, raste durch ein Geb?sch und ?berfuhr f?nf auf dem dahinter angrenzenden Grundst?ck abgestellte Fahrr?der, wobei auch ein dort geparkter Pkw durch verlorene Tr?mmerteile des Lupo besch?digt wurde. Nachfolgend knallte der Wagen gegen ein Treppengel?nder, wo er v?llig demoliert zum Stehen kam. Eine ?berpr?fung der Verkehrst?chtigkeit des 20-J?hrigen, der bei dem Unfall nach derzeitigen Erkenntnissen leicht verletzt wurde, ergab einen vorl?ufigen Alkoholwert von mehr als 1,6 Promille. Er wurde nachfolgend zur Untersuchung und Behandlung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht, wobei auch eine Blutentnahme angeordnet wurde. Der nicht mehr fahrbereite VW wurde von einem Abschleppdienst geborgen. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro gesch?tzt. (cw)

Esslingen (ES): Defekter Haartrockner

Starke Rauchentwicklung und der Alarm eines Rauchmelders aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus haben am Donnerstagmittag in der Eugen-Bolz-Stra?e zum Einsatz der Rettungskr?fte gef?hrt. Die Feuerwehr, die mit sechs Fahrzeugen und 22 Feuerwehrleuten im Einsatz war, konnte schnell Entwarnung geben. Wie sich herausstellte, war es dort aufgrund eines technischen Defektes an einem Haartrockner zu der Rauchentwicklung und der nachfolgenden Alarmausl?sung gekommen. Verletzt wurde niemand. Au?er dem zerst?rten Haartrockner waren auch keine Sachsch?den zu beklagen. (cw)

T?bingen (T?): Von Trekkingrad gest?rzt

Beim Sturz von ihrem Trekkingrad ist am Donnerstagabend eine 28-J?hrige verletzt worden. Die Frau befuhr gegen 18.30 Uhr die absch?ssige Stra?e Bei den R?mergr?bern und kam dabei zu Fall. Sie wurde vom Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung und Behandlung in eine Klinik gebracht. (mr)

Bisingen (ZAK): Unfall auf der B 27

Ein Schaden in H?he von zirka 12.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag auf der B 27 entstanden. Ein 30-J?hriger war gegen 16.15 Uhr mit seinem BMW an der Anschlussstelle Bisingen-S?d auf die Bundesstra?e in Richtung T?bingen aufgefahren. Anschlie?end wechselte er auf den linken Fahrstreifen, um ein Fahrzeug zu ?berholen. Hierbei ?bersah der BMW-Lenker den von hinten kommenden, links fahrenden VW einer 20 Jahre alten Frau, so dass es zum Zusammensto? kam. Der Polo der Heranwachsenden streifte anschlie?end noch an der Mittelleitplanke entlang. Beide Beteiligten brachten im Anschluss ihre Fahrzeuge auf dem Standstreifen zum Stehen. Gl?cklicherweise waren sie ersten Erkenntnissen nach unverletzt geblieben. (ms)

R?ckfragen bitte an:

Christian W?rner (cw), Telefon 07121/942-1102

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Polizeipr?sidium Reutlingen

Telefon: Mo. - Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111 au?erhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4903499 Polizeipr?sidium Reutlingen

@ presseportal.de