Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Obs, Polizei

Verkehrssicherheitstage "Komm zurück!" vom 10.-13.09.2019

13.09.2019 - 16:21:24

Kreispolizeibehörde Olpe / Verkehrssicherheitstage Komm ...

Olpe - Am Dienstag, den 10. September um 08:15 Uhr, eröffnete der Landrat des Kreises Olpe, Herr Frank Beckehoff, zum achten Mal als Schirmherr die diesjährigen Verkehrssicherheitstage der Kreispolizeibehörde Olpe auf dem Übungsplatz des Verkehrssicherheitszentrums in Olpe - Griesemert. Die viertägige Veranstaltung stand unter dem Motto "Komm zurück!" und richtete sich an junge Fahrer, die noch über wenig Erfahrung und Fahrpraxis im Straßenverkehr verfügen und die häufiger als andere Altersgruppen in Verkehrsunfälle verwickelt sind. Der Slogan "Komm zurück!" galt dabei als Appell an die jungen Verkehrsteilnehmer, wieder gesund nach Hause zu kommen, wenn sie sich ans Lenkrad setzen. An jedem der vier Tage kamen verschiedene Teilnehmergruppen der weiterführenden Schulen im Kreis Olpe zum Veranstaltungsgelände. Sie erhielten an mehreren Stationen auf dem Verkehrsübungsgelände wertvolle Tipps und Hinweise für ihren Alltag im Straßenverkehr. Dabei war es den Veranstaltern sehr wichtig, junge Verkehrsteilnehmer ohne erhobenen Zeigefinger zu überzeugen. Ein täglicher Höhepunkt war es einen Parcours "zu erfahren". Am Ende eines jeden Veranstaltungstages wurden den jungen Fahranfängern fahrdynamische Übungen aus einem Fahrsicherheitstraining präsentiert. Unter der Vielzahl der anwesenden jungen Menschen wurde ein Fahrsicherheitstraining verlost. Beteiligt an der Veranstaltung waren neben der Kreispolizeibehörde Olpe wieder viele andere Organisationen wie die Kreisverkehrswacht, die Feuerwehr, die Suchtberatung der Caritas, die AOK, das DRK, das Abschleppunternehmen Bormann, das Verkehrssicherheitszentrum Olpe sowie die Straßenverkehrsbehörde Olpe. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren stellenweise sichtlich betroffen und meldeten insgesamt sehr positiv zurück. Die Veranstalter freuen sich über eine Fortführung in zwei Jahren.

OTS: Kreispolizeibehörde Olpe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65852 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65852.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/olpe

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de