Polizei, Kriminalität

Verkehrsrowdies prügeln sich

19.12.2017 - 17:01:33

Polizeidirektion Landau / Verkehrsrowdies prügeln sich

Jockgrim / Wörth - Am Montag um 13.43 Uhr wurde die Polizeiinspektion Wörth über eine Schlägerei auf dem Parkplatz der Fa. Daimler-Benz in Wörth in Kenntnis gesetzt. Die Polizeibeamten konnten vor Ort in Erfahrung bringen, dass ein 46-jähriger Nissan- Fahrer und ein 29-jähriger VW Golf-Fahrer mit ihren Fahrzeugen, einem schwarzen Nissan mit RP-Kennzeichen und einem schwarzen VW Golf mit HU-Kennzeichen, vor der körperlichen Auseinandersetzung auf der B 9 von Germersheim in Fahrtrichtung Karlsruhe unterwegs waren. Der VW Golf soll die linke Fahrspur blockiert haben sodass dem Fahrer des Nissan ein Überholen nicht möglich war und er abbremsen musste. Nach einem Fahrstreifenwechsel des VW Golf nach rechts ließ der Fahrer angeblich den Nissan bis auf gleiche Höhe heranfahren, beschleunigte und wechselte wieder auf die linke Fahrspur, wobei er den Nissan- Fahrer geschnitten, ihm den ausgestreckten Mittelfinger gezeigt und ausgebremst haben soll. Beide Fahrzeuge verließen die B 9 bei der Anschlussstelle Daimler-Benz Tor 1 und hielten auf dem Parkplatz an. Der 29-jährige VW Golf-Fahrer sei sofort ausgestiegen, auf den 46-jährigen Fahrer des Nissan zugegangen und habe ihm Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Sein 35-jähriger Beifahrer habe mit einem Metallrohr auf den Nissan-Fahrer eingeschlagen. Der 46-Jährige lief zu seinem Fahrzeug zurückg und bewaffnete sich mit einem Gummi- knüppel, mit dem er sich gegen seine Widersacher zur Wehr setzte. Alle Beteiligten zogen sich leichte Verletzungen zu. Die Polizeiin- spektion Wörth bittet um Hinweise bezüglich der geschilderten Vorfälle auf der B 9 und der Körperverletzungen auf dem Parkplatz der Fa. Daimler-Benz.

OTS: Polizeidirektion Landau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117686 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117686.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wörth Hanns-Martin-Schleyer-Straße 2 76744 Wörth am Rhein Telefon 07271 9221-0 Telefax 07271 9221-23 piwoerth.presse@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!