Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Verkehrskontrollen - Verbotenes Wenden

15.08.2019 - 18:41:29

Polizeipräsidium Stuttgart / Verkehrskontrollen - Verbotenes Wenden

Stuttgart-Mitte - Polizeibeamte haben am Donnerstagvormittag (15.08.2019) zusammen mit Beamten der Verkehrsprävention in der Charlottenstraße Verkehrskontrollen durchgeführt und ihr Hauptaugenmerk auf das vorschriftswidrige Wenden der Verkehrsteilnehmer gelegt. Zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr kontrollierten die Beamten Verkehrsteilnehmer, die in der Charlottenstraße stadtauswärts unterwegs waren und auf Höhe der Alexanderstraße trotz bestehendem Wendeverbots über die Stadtbahngleise wendeten. Insgesamt acht Verkehrsteilnehmer wurden beanstandet und müssen nun mit einem Bußgeld rechnen. Darüber hinaus stellten die Beamten sechs Verkehrsteilnehmer fest, die während der Fahrt ihr Mobiltelefon bedienten, zwei hatten den Sicherheitsgurt nicht angelegt und ein Verkehrsteilnehmer hatte seine zwei Kinder nicht vorschriftsmäßig gesichert. Die Präventionsbeamten führten zahlreiche verkehrserzieherische Gespräche, verteilten Flyer und wiesen auf die hohe Gefahr hin, die von einem falschen Verhalten im Bereich der Stadtbahngleise und dem Benutzen des Mobiltelefons während der Fahrt ausgeht.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 / 8990 - 1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de