Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Verkehrskontrollen am Dienstag

14.04.2021 - 16:22:23

Polizeipr?sidium Westpfalz / Verkehrskontrollen am Dienstag

Stadt und Kreis Kaiserslautern - 32mal hatte die Polizei bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagvormittag auf der B37 etwas zu beanstanden. Die Beamten hatten von 9 bis 11.30 Uhr in H?he des Parkplatzes "Ruheforst Ost" eine Kontrollstelle eingerichtet und den Verkehr ins Visier genommen, der stadtausw?rts in Richtung Hochspeyer unterwegs war. Die erlaubte H?chstgeschwindigkeit liegt in diesem Bereich bei 70 km/h.

Im Kontrollzeitraum wurden 28 Fahrer erwischt, die sich nicht ans Tempolimit hielten. 20 von ihnen kamen mit einer kostenpflichtigen Verwarnung davon, acht Fahrer lagen jedoch so deutlich "dr?ber", dass sie mit einer Ordnungswidrigkeitsanzeige rechnen m?ssen. Die h?chste gemessene Geschwindigkeit betrug 104 km/h.

Bei den kontrollierten Fahrzeugen und Fahrern mussten zwei Strafanzeigen wegen des Verdachts der Urkundenf?lschung (Farbkopien der mitzuf?hrenden Dokumente) sowie zwei M?ngelberichte wegen fehlender Papiere und Ausr?stungsgegenst?nde (Warndreieck) ausgestellt werden.

Am Nachmittag ging es mit Kontrollen in der Mannheimer Stra?e in H?he eines Einkaufszentrums weiter. Diesmal wurde die Geschwindigkeit der stadteinw?rts fahrenden Fahrzeuge gemessen. Von 13 bis 15 Uhr wurden hier zw?lf Verwarnungen und zwei Bu?gelder f?llig. Dar?ber hinaus gab es drei M?ngelberichte, davon zwei wegen "abgelaufener" Plaketten, das hei?t ?berschrittener Termine f?r die Hauptuntersuchung.

Gegen 15.45 Uhr fiel einer Streife ein Pritschenwagen in der Mainzer Stra?e auf. Der Grund: Die Ladung auf der offenen Ladefl?che war nur unzureichend gesichert. Der Transporter wurde deshalb gestoppt und der Fahrer aufgefordert, die Ladung besser zu sichern. Auf den Mann kommt eine Ordnungswidrigkeitsanzeige zu.

W?hrend der Streifenfahrt im n?rdlichen Landkreis wurden am Nachmittag weitere gezielte Verkehrskontrollen durchgef?hrt. Dabei mussten in Mehlingen/Baalborn, Otterberg, Otterbach und Katzweiler weitere Ordnungswidrigkeiten beanstandet werden - unter anderem f?r Telefonieren mit dem Handy w?hrend der Fahrt, mangelhafte Ladungssicherung, sowie f?r die Verwendung von Kurzzeitkennzeichen, ohne den daf?r erforderlichen Fahrzeugschein auszuf?llen.

Am Dienstagabend wurden Polizeibeamte im Hilgardring Zeuge eines sogenannten Rotlichtversto?es: Vor ihren Augen passierte ein Kastenwagen kurz vor 20 Uhr eine Ampelkreuzung, obwohl das Signal f?r seine Fahrspur auf "Rot" stand. Eine ?berpr?fung des amtlichen Kennzeichens ergab anschlie?end noch den Hinweis, dass f?r den Renault Trafic aktuell kein Versicherungsschutz besteht. Auf den Halter und Fahrer des Fahrzeugs kommen somit gleich in zweifacher Hinsicht rechtliche Konsequenzen zu. |cri

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117683/4888943 Polizeipr?sidium Westpfalz

@ presseportal.de