Polizei, Kriminalität

Verkehrskontrolle endet mit einer Blutprobe im Krankenhaus

10.08.2018 - 12:11:53

Polizei Gelsenkirchen / Verkehrskontrolle endet mit einer ...

Gelsenkirchen - Am 09.08.2018, gegen 18:20 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte zwei männliche Personen, die in einem BMW auf der Bismarckstraße in Fahrtrichtung Florastraße unterwegs waren - der Beifahrer war nicht angeschnallt. Der 27-jährige Fahrzeugführer konnte den Beamten weder einen Führerschein, noch einen Fahrzeugschein oder ein anderes Ausweisdokument zeigen. Der Fahrer aus Gelsenkirchen gab gegenüber den Polizisten an, gar keinen Führerschein zu besitzen- er sei ja auch nur ein kurzes Stück gefahren. Die kontrollierenden Beamten nahmen bei ihm deutliche Anzeichen für den Genuss von Betäubungsmitteln wahr. Zur Feststellung der Identität nahmen sie den Fahrzeugführer mit zur Wache. Ein dort durchgeführter Drogenvortest verlief positiv. In einem örtlichen Krankenhaus entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe. Das Führen von Kraftfahrzeugen wurde ihm ausdrücklich untersagt. Nach Abschluss der Maßnahmen konnte der Beschuldigte seinen Heimweg zu Fuß antreten. Ihn erwartet ein Strafverfahren.

OTS: Polizei Gelsenkirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51056 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51056.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Yvonne Shirazi Adl Telefon: 0209/365-2014 E-Mail: Yvonne.ShiraziAdl@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...