Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verkehrsdirektion Mainz / A 60, Mainz: Verkehrsunfall unter ...

01.12.2019 - 14:01:25

Verkehrsdirektion Mainz / A 60, Mainz: Verkehrsunfall unter .... A 60, Mainz: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss A 61, Gau-Bickelheim: Fahrt unter Drogeneinfluss, A 60, Bingen und Mainz: 2 Unfälle durch 78-jährige verursacht

Heidesheim - Am 29.11.19 kam es auf der A 60 in Richtung Darmstadt gegen 20:59 h zu einem Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss. Ein 43-jähriger Mann aus dem Raum Wiesbaden verlor kurz nach der Anschlussstelle Laubenheim die Kontrolle über seinen PKW und prallte mehrfach gegen die Mittelleitplanke. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,28 Promille Atemalkohol. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein beschlagnahmt und ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Das nicht mehr fahrbereite Auto wurde abgeschleppt. Der Schaden beträgt ca. 4000,-EUR.

Am 30.11.19 kontrollierte eine Zivilstreife der Autobahnpolizei Heidesheim gegen 15:37 h auf der A 61 in Richtung Koblenz die Insassen eines PKW. Dieser hatte zuvor ein anderes Fahrzeug vor der Anschlussstelle Gau-Bickelheim mit hoher Geschwindigkeit rechts überholt. Der 19-jährige Fahrer aus dem Raum Bad Kreuznach stand offensichtlich unter Drogeneinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Im Fahrzeug wurde eine geringe Menge Haschisch und Marihuana gefunden, die dem 21-jährigen Beifahrer (ebenfalls aus dem Raum Bad Kreuznach) zugeordnet werden konnten. Die Drogen wurden sichergestellt. Gegen die beiden Männer wurden Strafverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Ebenfalls am 30.11.19 kam es gegen 17:23 h zunächst auf der A 60 in Richtung Darmstadt in der Baustelle zwischen dem AD Nahetal und der AS Bingen-Ost zu einer Unfallflucht. Ein PKW kam von der Fahrbahn ab und beschädigte Teile der Baustellensicherung. Anschließend fuhr das Fahrzeug weiter. Im Rahmen der Fahndung konnte der flüchtige PKW in Mainz angetroffen werden. Nach Anhaltesignalen durch den Streifenwagen fuhr der PKW gegen ein geparktes Fahrzeug. Die Fahrerin, eine 78-jährige Frau aus dem Raum Mainz schien mit dem Autofahren überfordert zu sein, weshalb der Führerschein sichergestellt wurde. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch unbekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Heidesheim

Telefon: 06132-9500 pastheidesheim@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117706/4455270 Verkehrsdirektion Mainz

@ presseportal.de