Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Verkehrsdirektion Koblenz / Unfall mit Sattelzug auf der BAB ...

04.09.2019 - 21:51:18

Verkehrsdirektion Koblenz / Unfall mit Sattelzug auf der BAB .... Unfall mit Sattelzug auf der BAB 61, Anschlussstelle Laudert, Richtung Köln

Emmelshausen - Gegen 16:30 Uhr kommt der 71-jährige deutsche Fahrer eines Tanklastzugs auf der BAB 61, kurz vor der Anschlussstelle Laudert in Richtung Köln, nach rechts von der Fahrbahn ab. Der LKW mit Tankauflieger kippt hierbei um und blockiert dadurch die Stand- sowie die rechte von zwei Fahrspuren. Der Fahrzeugführer wird hierbei leicht verletzt (Schock). Er wird vorsorglich in ein nah gelegenes Krankenhaus verbracht. Die innere Hülle des Tankaufliegers bleibt intakt, so dass kein Ladungsgut (23 Tonnen unkritisches Kaliumkarbonat) austreten kann. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten gestalten sich äußerst aufwändig und kompliziert. Hierdurch wird ab 19:00 Uhr eine mehrstündige Sperrung der nördlichen Richtungsfahrbahn ab der Anschlussstelle Rheinböllen notwendig. Der Sachschaden wird auf etwa 300.000 EUR geschätzt. Als Unfallursache sind nach derzeitigen Stand wahrscheinlich Kreislaufbeschwerden des Fahrzeugführers anzunehmen. Im Einsatz befinden sich neben der Polizei und der Autobahnmeisterei Emmelshausen die FFW Rheinböllen und Argenthal.

OTS: Verkehrsdirektion Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117713 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117713.rss2

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Koblenz

Telefon: 02611033301 www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de