Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Verkehrsbericht 2020 des Polizeipr?sidiums Osthessen

20.05.2021 - 16:47:14

Polizeipr?sidium Osthessen / Verkehrsbericht 2020 des ...

Osthessen - Verkehrsunfallstatistik 2020

Polizeipr?sident G?nther Vo?: "Geringste Unfallzahlen seit Bestehen des Polizeipr?sidiums!"

- Unfallzahlen stark r?ckl?ufig - Auch die Anzahl der Get?teten und Verletzten sank - Geschwindigkeit bleibt Hauptunfallursache bei Verkehrsunf?llen mit Personenschaden - Fast jede zweite Verkehrsunfallflucht gekl?rt - Zunahme bei den Unf?llen mit Fahrr?dern und Pedelecs - Virtuelle "FahrRADschule" und Pedelec-Training f?r mehr Sicherheit im Stra?enverkehr

Corona-Pandemie hat das Mobilit?tsverhalten ma?geblich beeinflusst

Mit 9.413 Verkehrsunf?llen hat das Polizeipr?sidium Osthessen im Vergleich zum Vorjahr 2.231 Unf?lle weniger registriert. Das entspricht einem R?ckgang um 19,2 Prozent (2019: 11.644 F?lle), es ist der niedrigste Wert seit Bestehen des Pr?sidiums. Der Anteil an den Gesamtunfallzahlen des Landes Hessen (122.786) betr?gt 7,7 Prozent. Verkehrsunf?lle mit Todesfolge sanken von 28 auf 25. Dabei starben 25 Menschen, vier weniger als im Vorjahr. 1.721 Personen verungl?ckten im vergangenen Jahr auf osthessischen Stra?en, was einem R?ckgang von 24,3 Prozent (553 F?lle) entspricht. Die Zahl der Schwerverletzten sank ebenfalls um 92 auf 433 Personen (2019: 525) und liegt damit deutlich unter der 500-Marke.

"Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben das Mobilit?tsverhalten der Bev?lkerung sp?rbar beeinflusst und auch zu einem deutlichen R?ckgang der Verkehrsunf?lle gef?hrt", sagt Polizeipr?sident G?nther Vo?. Dar?ber hinaus arbeiteten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Polizeipr?sidiums mit Verkehrskontrollen und Verkehrssicherheitskonzepten daran, die Unfallursachen nachhaltig zu senken. "Neben Kontrollma?nahmen setzen wir auf unsere Pr?ventionsarbeit", so Vo?. "Jeder verhinderte Verkehrsunfall ist ein Erfolg, jeder Unfall mit schweren Folge ist einer zu viel." ...

Das komplette Pressepapier, Regionale Betrachtungen der Landkreise und Autobahnen sowie den vollst?ndigen Verkehrsbericht 2020 f?r den Bereich des Polizeipr?sidiums Osthessen finden Sie unter:

https://k.polizei.hessen.de/1518117228

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Osthessen Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Severingstra?e 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099 E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh Instagram: https://instagram.com/polizei_oh Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

@ presseportal.de