Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Vergiftetes Federvieh

14.02.2020 - 14:56:29

Polizeidirektion Kaiserslautern / Vergiftetes Federvieh

Erdesbach - Bislang unbekannte Täter vergifteten am 13.02.2020, in der Zeit zwi-schen 09.00h und 12.00h, in einem frei zugänglichen Gehege in der Zweibrücker Straße 6 Hühner und 2 Hähne mit einer bislang unbe-kannten Chemikalie. Teile dieser Chemikalie konnten sichergestellt und einer Untersu-chung zugeführt werden. Die verantwortlichen Personen erwartet nun eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. |pikus

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kusel

Telefon: 06381 919-0

pikusel@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117679/4520618 Polizeidirektion Kaiserslautern

@ presseportal.de