Polizei, Kriminalität

Verfolgungsjagd auf A63

04.04.2018 - 15:31:56

Polizeipräsidium Westpfalz / Verfolgungsjagd auf A63

Kaiserslautern - Dass dieser Verkehrsteilnehmer etwas zu verbergen hatte, war den Polizeibeamten am Dienstagabend schnell klar: Eine allgemeine Verkehrskontrolle in der Donnerbergstraße ignorierte ein 27-jähriger Autofahrer und setzte seine Fahrt unbeirrt auf die A63 in Richtung Mainz fort. Den Anhalteaufforderungen der Beamten kam der Fahrer nicht nach, weshalb weitere Funkstreifenwagen zur Verstärkung ausrückten. Im Bereich Lohnsfeld konnte der Mann dann gestoppt werden. Der Grund für die Flucht war offensichtlich: Im Auto wurden kleinere Mengen Amphetamin und Cannabis sichergestellt. Der 27-Jährige besaß außerdem keinen gültigen Führerschein und stand sichtlich unter Betäubungsmitteleinfluss.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!