Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Verfolgungsfahrt auf der Insel Usedom

05.02.2021 - 16:17:29

Polizeiinspektion Anklam / Verfolgungsfahrt auf der Insel Usedom

Usedom - Heute Vormittag (05.02.2021, 11:00 Uhr) wollten Beamte der Polizeistation Usedom auf der Kreisstra?e 34 den Fahrer eines Opel Combo kontrollieren, da sich offensichtlich falsche Kennzeichen an dem Fahrzeug befanden. Der Opel-Fahrer reagierte jedoch nicht auf die Anhaltesignale der Polizei und versuchte zu fl?chten. Es folgte eine Verfolgungsfahrt auf der K 34 ?ber die Ortschaft Rankwitz in Richtung Lieper Winkel. Auf einem Acker konnte das Fahrzeug schlussendlich gestoppt werden, jedoch ergriff der Fahrer sofort die Flucht in Richtung des angrenzenden Waldes. Er konnte im Nachgang nicht mehr festgestellt werden. Neben dem bislang unbekannten Fahrer befand sich au?erdem ein 33-j?hriger deutscher Mann in dem Fahrzeug, der durch die Beamten festgesetzt wurde. Der aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte stammende Beifahrer konnte keine weiteren Angaben zum Vorfall machen. Er wurde im Anschluss aus den polizeiliches Ma?nahmen entlassen. Gegen den bislang unbekannten Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen verbotenem Kraftfahrzeugrennen (? 315d StGB), Kennzeichenmissbrauch und Versto?es gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen ?bernommen und war zur Spurensicherung im Einsatz.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam Andrej Krosse Telefon: 03971 251-3041 E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108768/4831414 Polizeiinspektion Anklam

@ presseportal.de