Polizei, Kriminalität

Verdächtiger Gegenstand im Polizeibriefkasten

04.12.2018 - 16:31:48

Polizei Paderborn / Verdächtiger Gegenstand im Polizeibriefkasten

Paderborn - (mb) Am Dienstagmorgen musste der Eingangsbereich der Polizeidienststelle an der Ferdinandstraße für mehrere Stunden wegen eines verdächtigen Gegenstandes gesperrt werden. Die Büros im Gebäude blieben über den Hofeingang erreichbar. Ein Mitarbeiter hatte das Päckchen gegen 06.00 Uhr entdeckt. Nach Rücksprache mit Sprengstoffexperten des Landeskriminalamtes (LKA) NRW konnte eine Gefährlichkeit des Fundstücks zunächst nicht ausgeschlossen werden. Am Vormittag untersuchten Entschärfer des LKA das Päckchen und gaben gegen 10.50 Uhr Entwarnung. Sie hatten keine Sprengstoffe oder andere gefährliche Substanzen entdeckt. Eine Strafanzeige wurde erstattet. Die Ermittlungen nach dem Verursacher laufen.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de