Polizei, Kriminalität

Verdacht eines versuchten Tötungsdeliktes in Waren

16.04.2018 - 12:26:31

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Verdacht eines versuchten ...

Waren (Müritz) - Am gestrigen Abend (15.04.18) kam es im Obdachlosenheim in Waren (Müritz) zu einem versuchten Tötungsdelikt.

Nach bisherigen Erkenntnissen stach ein 58-jähriger Bewohner in den Bauch eines 36-jährigen Bewohners. Der 36-Jährige wurde schwer verletzt und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

Zum Motiv liegen noch keine Erkenntnisse vor. Die Ermittlungen der Beamten der Kriminalpolizeiinspektion Neubrandenburg stehen noch ganz am Anfang. Die Vernehmungen und die rechtsmedizinischen Untersuchungen bleiben abzuwarten.

Der alkoholisierte Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen. Die Beantragung eines Haftbefehls wird durch die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg geprüft.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108747 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108747.rss2

Rückfragen bitte an:

Nicole Buchfink Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Telefon: 0395/5582-2040 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!