Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Verdacht des Raubes

26.06.2020 - 11:31:55

Polizeidirektion Trier / Verdacht des Raubes

Idar-Oberstein - In der Nacht von Montag, 25.06.2020, 22.30 Uhr, bis Dienstag, 26.06.2020, 00.30 Uhr, kam es in der Hauptstraße, Ecke Schloßstraße, zu einem Vorfall, der nach bisherigen Erkenntnissen als Raubdelikt eingestuft wird. Das Opfer, ein 30-jähriger Mann ostafrikanischer Herkunft, sei eigenen Angaben zufolge von zwei Tätern an dieser Örtlichkeit zusammengeschlagen worden. Von einer dritten Person sei ihm anschließend das Mobiltelefon entwendet worden. Bei den Tätern soll es sich um zwei Männer und eine Frau gehandelt haben, die die gleiche Nationalität wie das Opfer haben. Das Opfer selbst kann sich nur bruchstückhaft an die Tat erinnern.

Die Kriminalpolizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der vorliegenden Straftat. Sachdienliche Hinweise können an die Kriminalpolizei Idar-Oberstein unter der Telefonnummer 06781/5610 gegeben werden. Insbesondere bittet die Polizei um Hinweise auf verdächtige Fahrzeuge und Personen im Tatortbereich.

Rückfragen bitte an:

Kriminalinspektion Idar-Oberstein Hauptstraße 236 55743 Idar-Oberstein

Telefon: 06781-5610 www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117698/4635046 Polizeidirektion Trier

@ presseportal.de