Obs, Polizei

Verdacht des Fahrraddiebstahls - Eigentümer gesucht

11.04.2018 - 12:46:51

Polizei Braunschweig / Verdacht des Fahrraddiebstahls - ...

Braunschweig - 04.04.2018, 08.17 Uhr Braunschweig, Innenstadt

Zu einem vermutlich entwendeten Fahrrad sucht die Polizei Braunschweig derzeit den Eigentümer.

Zwei Mitarbeiter der Landesschulbehörde in der Wilhelmstraße beobachteten am 04.04.2018 in den Vormittagsstunden eine männliche Person, die ein Fahrrad verdächtig im Innenhof abgestellt hatte. Anschließend entfernte sich der Unbekannte.

Die hinzugezogene Streife konnte den 18-jährigen Verdächtigen im Nahbereich kontrollieren. Der junge Mann konnte keinen Eigentumsnachweis für das schwarze Herrenrad erbringen.

Da er bereits wegen Fahrradddiebstahl polizeilich bekannt war, wurde das Fahrrad sichergestellt. Der Wert des gepflegten Rades wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Die bisherigen Ermittlungen führten nicht dazu, dass das Trekkingrad einer Strafanzeige oder einer Verlustmeldung zugeordnet werden konnte.

Wer Hinweise zu dem Eigentümer des abgebildeten schwarzen Herrenrades geben kann, wird gebeten, sich mit dem zuständigen Sachbearbeiter der Ermittlungsgruppe für Zweiradkriminalität zu Geschäftszeiten unter der Rufnummer 0531/476-3474 in Verbindung zu setzen.

In diesem Zuge weist die Polizei Braunschweig auf den seit wenigen Wochen eingerichteten "digitalen Fahrradkeller" hin. Unter der Adresse

www.pd-bs.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_braunschw eig/themen/digitaler-fahrradkeller-der-polizei-braunschweig

sind dort gut erhaltene Räder mit Foto abgebildet, die bislang keinem Eigentümer zugeordnet werden konnten. Ein Blick lohnt sich für diejenigen, denen ein Fahrrad abhanden gekommen ist und sie diesen Umstand bislang nicht gemeldet haben.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032 Fax: 0531/476-3035 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!