Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Verdacht der illegalen Einschleusung

04.01.2021 - 13:43:12

Polizeipr?sidium Rheinpfalz / Verdacht der illegalen Einschleusung

Speyer - Am Donnerstagnachmittag h?rte ein Lkw-Fahrer Stimmen aus dem Laderaums seines Lkw. Auf einem Rastplatz bei Speyer l?sst er deshalb die Polizei verst?ndigen. Auf der Ladefl?che konnten die Polizeibeamten sieben m?nnliche Personen im Alter von 17 - 25 Jahren vorfinden, welche angaben aus Afghanistan zu stammen. Die Personen wurden zur nahegelegenen Aufnahmeeinrichtung f?r Asylbegehrende verbracht. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachtes der Einschleusung von Ausl?ndern und Verdacht der Illegalen Einreise.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Rheinpfalz Ghislaine Werst Telefon: 0621-963-1500 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4803849 Polizeipr?sidium Rheinpfalz

@ presseportal.de