Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Verd?chtiger Gegenstand l?ste Gro?einsatz aus

21.11.2020 - 07:27:32

Polizeipr?sidium Koblenz / Verd?chtiger Gegenstand l?ste ...

Koblenz - Gegen 00:30 Uhr am 21.11.2020 fanden Kr?fte des Ordnungsamtes einen verd?chtigen Gegenstand auf einer Treppe in den Rheinanlagen H?he Lenn?stra?e. Da an dem Gegenstand mehrere Kabel und Metalldosen befestigt waren wurde ein Delaborierer-Team vom Landeskriminalamt in Mainz alarmiert. Der Fundort wurde weitr?umig abgesperrt und 15 Bewohner aus den umliegenden H?usern vorsorglich evakuiert. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren mit insgesamt 50 Kr?ften im Einsatz und die Polizei mit insgesamt 23 Kr?ften der beiden Stadtdienststellen, Diensthundef?hrern, den Delaborierern und der Wasserschutzpolizei. Gegen 03:30 Uhr gaben die Fachkr?fte Entwarnung. Bei dem Gegenstand konnten keine Brand- oder Sprengmittel festgestellt werden. Die Sperrungen wurden aufgehoben und die Bewohner konnten in ihre H?user zur?ck kehren. Derzeit ist noch nicht bekannt, wer den Gegenstand auf der Treppe abgestellt hat und welchem Zweck er diente. Die Beweismittel wurden sichergestellt, Ermittlungen dauern an.

Zeugen, die Hinweise zu dem Gegenstand geben k?nnen oder verd?chtige Beobachtungen gemacht haben, sollen sich bitte bei der Kriminalpolizei in Koblenz unter der Tel.Nr. 0261/103-2690 melden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Koblenz F?hrungszentrale Marita Simon, EPHK'in Telefon: 0261-103-0 E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117715/4770032 Polizeipr?sidium Koblenz

@ presseportal.de