Polizei, NRW

Velen - Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten

02.12.2018 - 12:36:29

Kreispolizeibehörde Borken / Velen - Verkehrsunfall mit drei ...

Velen - Die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Freitagnachmittag in Velen hätte schlimmer aussehen können. Drei leicht verletzte Personen, ein 6 Jahre altes Mädchen und ein drei Monate alter Säugling waren vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden und letztlich gab es auch ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Weil ein 53-jähriger Autofahrer aus Heiden schnell reagiert hatte, war nicht Schlimmeres geschehen.

Eine 37-jährige Autofahrerin aus Bad Breisig hatte die Heidener Straße gegen 16.30 Uhr in Richtung Velen befahren. In Höhe der Hausnummer 128 wollte sie nach links abbiegen. In ihrem Fahrzeug befanden sich als Beifahrerin eine 65-Jährige sowie im Fond der 3 Monate alte Säugling (alle aus Bad Breisig). Eine 34-jährige Autofahrerin aus Heiden befuhr die Heidener Straße in die gleiche Richtung. In ihrem Auto saß auch die 6-jährige Tochter. Die Heidenerin sah zu spät, dass die Frau vor ihr nach links abbiegen wollte. Sie versuchte nun trotz Gegenverkehrs, links am wartenden Fahrzeug vorbeizufahren. Hierbei prallte sie gegen das wartende Fahrzeug. Der 53-jährige Autofahrer fuhr zu diesem Zeitpunkt in die entgegengesetzte Richtung und konnte einen Frontalzusammenstoß mit dem Auto der Heidenerin noch verhindern, indem er seinerseits eine Vollbremsung einleitete und nach rechts auswich. Die Außenspiegel dieser beiden Fahrzeuge berührten sich noch. Rettungskräfte brachten die Beteiligten in umliegende Krankenhäuser. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Heidener Straße teilweise gesperrt werden.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Danièl Maltese Telefon: 02861-9002222 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de