Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

NRW, Polizei

Velen - Ermittlungen wegen Warenkreditbetrugs

02.01.2020 - 17:21:35

Kreispolizeibehörde Borken / Velen - Ermittlungen wegen ...

Velen - Bestellte Ware nicht bezahlt, aber weiterverkauft: Dieses "Geschäftsmodell" sollte sich nicht als tragfähig erweisen. In Zusammenarbeit mit den Polizeibehörden in Bayern konnte die Kripo in Borken nun einen Ermittlungserfolg erzielen.

Eine bayerische Firma hatte im Herbst vergangenen Jahres zwei hochwertige E-Bike-Lastenräder im Wert von jeweils circa 7.000 Euro an eine Adresse in Velen geliefert - das Geld dafür blieb jedoch aus, ebenso wie für mehrere Werkzeugboxen. In der Zwischenzeit waren die Lastenräder allerdings bereits über eine Verkaufsplattform im Internet angeboten und veräußert worden. Die Polizei hat die Räder zwischenzeitlich beim Käufer in Kerpen sicherstellen können.

Die Kripo Borken erwirkte in Kooperation mit der Polizei im bayrischen Zusmarshausen und in Absprache mit den Staatsanwaltschaften in Augsburg und Münster Durchsuchungsbeschlüsse für die Adresse einer angeblichen Firma in Velen, an die die unbezahlte Ware gegangen war. In der betreffenden Wohnung fanden sich nun die übrigen bestellten Waren. Die Beamten stellten diese sicher.

Die weiteren Ermittlungen gegen drei Beschuldigte im Alter zwischen 32 und 27 Jahren dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Thorsten Ohm Telefon: 02861-900 2204 https://borken.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4482456 Kreispolizeibehörde Borken

@ presseportal.de