Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht

02.08.2020 - 15:02:15

Polizeipräsidium Westpfalz / Unwissenheit schützt vor Strafe nicht

Kaiserslautern -

Zwei junge Frauen waren sich offenbar ihrer Schuld nicht bewusst. In der Nacht zum Sonntag fuhren beide im Bereich des K 1 in Kaiserslautern umher, die eine mit dem Fahrrad, die andere auf einem E-Scooter. Das allein ist noch nicht verboten. Bei der Kontrolle der zwei Damen stellte sich allerdings heraus, dass sie dem Alkohol zugesprochen hatten. Da die 22-jährige Fahrradfahrerin weit über 1 Promille Alkohol in der Atemluft hatte, wurde ihr eine Blutprobe entnommen und Strafanzeige erstattet. Die ebenfalls 22-jährige Führerin des E-Scooter blieb unter 1 Promille. Auf sie wartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige./pvd

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117683/4668201 Polizeipräsidium Westpfalz

@ presseportal.de