Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht

02.10.2019 - 12:01:46

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße / Unwissenheit schützt ...

Bad Dürkheim - Am 02.10.2019 gegen 03:40 Uhr wurde in der Fronhofallee in Bad Dürkheim ein Fahrzeuggespann, bestehend aus PKW und Anhänger, durch eine Funkstreifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Dürkheim einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen dieser stellte sich heraus, dass beide mitgeführten Fahrzeuge bereits seit Juni weder versichert noch zugelassen und daher zur Fahndung ausgeschrieben waren. Der verantwortliche Fahrzeugführer gab gegenüber den eingesetzten Beamten an, davon nichts gewusst zu haben, was diesen jedoch nicht vor Einleitung eines Strafverfahrens wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie der Untersagung der Weiterfahrt schützte.

OTS: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117687 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117687.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bad Dürkheim POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ Weinstraße Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon 06322 963-0 Telefax 06322 963-120 pibadduerkheim.@polizei.rlp.de SB: C. Orth

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de