Polizei, Kriminalität

Unwetterbilanz der Polizei

10.08.2018 - 11:06:40

Polizei Gütersloh / Unwetterbilanz der Polizei

Gütersloh - Kreis Gütersloh (CK) - Im Rahmen der gestrigen Gewitter und schweren Regenfälle wurde die Polizei in der Zeit von Donnerstag (09.08., 16.00 Uhr) bis Freitagmorgenmorgen (10.08., 07.00 Uhr) zu insgesamt 41 Einsätzen hinzugezogen.

Glücklicherweise ist der Kreis Gütersloh bei dieser Wetterlage glimpflich davon gekommen.

Ganz überwiegend mussten umgestürzte Bäume, auf die Fahrbahn gefalle Äste, Zäune oder Verkehrszeichen zur Seite geräumt werden.

Ein Mann wurde bei einem Verkehrsunfall auf der Queller Straße in Steinhagen leicht verletzt, weil ein Ast auf sein Auto gefallen war; bei einem weiteren Unfall in Rietberg-Bokel entstand lediglich Sachschaden. Auch hier fielen Baumteile auf Fahrzeuge.

OTS: Polizei Gütersloh newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/23127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_23127.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...