Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Unvermittelt bespuckt worden

15.04.2021 - 18:12:22

PD Rheingau-Taunus - Polizeipr?sidium Westhessen / Unvermittelt ...

Bad Schwalbach - 1. Busfahrer bespuckt,

Walluf, Steinritzweg, Mittwoch, 14.04.2021, 05:20 Uhr

(fe) Am fr?hen Mittwochmorgen wurde in Walluf ein Busfahrer auf offener Stra?e von einem weiteren Verkehrsteilnehmer angespuckt. Der 58-j?hrige Fahrer eines Gelenkbusses befuhr den Steinritzweg, als ihm ein dunkelgr?ner Skoda entgegenkam. Aufgrund einer Engstelle konnten zun?chst beide Fahrzeuge nicht aneinander vorbeifahren. Der Busfahrer habe den Fahrer des Skoda gebeten zur?ckzusetzen, da ihm dies aufgrund der Gr??e des Busses nicht m?glich war. Der Autofahrer sei dar?ber erz?rnt gewesen und habe zun?chst auf den Boden gespuckt. Anschlie?end sei er mit seinem Fahrzeug an dem Bus vorbeigefahren und habe den 58-J?hrigen, der sich zu diesem Zeitpunkt au?erhalb seines Busses befand, mitten ins Gesicht gespuckt. Der geschockte Busfahrer meldete sich daraufhin bei der Polizei. Der Autofahrer sei etwa 63 bis 65 Jahre alt, etwa 175 cm gro? und schlank gewesen. Er habe graue, kurze Haare gehabt und sei mit einer blauen Hose und Jacke bekleidet gewesen.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06123) 9090-0 an die Polizeistation Eltville zu wenden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Westhessen Polizeidirektion Rheingau-Taunus Pressestelle Telefon: (0611) 345-1043/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/47764/4890210 PD Rheingau-Taunus - Polizeipr?sidium Westhessen

@ presseportal.de