Polizei, Kriminalität

Unter einem Vorwand in Wohnung gelangt

16.03.2019 - 14:31:45

Polizeiinspektion Northeim / Unter einem Vorwand in Wohnung gelangt

Northeim - Katlenburg-Lindau, Am Anger, Freitag, 15.03.19, 14.00 Uhr - 14.30 Uhr Katlenburg-Lindau (schw) - Am Freitag, 15.03.19, gegen 14.00 Uhr klingelten zwei männliche Personen an der Wohnanschrift des 86-jährigen Meldenden und seiner 84-jährigen Ehefrau und fragten, ob das Paar im Besitzt von Sperrmüll ist, welchen sie loswerden möchten. Ebenso bestand Interesse an altem Schmuck und Uhren. Der Meldende zeigte den beiden Personen in der, dem Wohnhaus angrenzenden Garage diverse Möbelstücke, welche für den Sperrmüll vorgesehen waren. Einige der Gegenstände wurden von den Männern mit Einverständnis des Meldenden in einen mitgeführten grauen Kleinwagen geladen. In einem unbeobachteten Moment begab sich einer der beiden Männer durch die Verbindungstür von der Garage zum Wohnhaus in die Wohnung des Meldenden, in der sich die Ehefrau und die 13-jährige Enkelin aufhielten. Als sich die 13-jährige etwas aus der Abstellkammer holen wollte, bemerkte sie den unbekannten Mann, wie sich dieser in der Abstellkammer umsah. Diese Feststellung teilte sie ihrer Großmutter mit, die den Mann anwies das Wohnhaus zu verlassen. Bislang konnte kein Entwendungsschaden festgestellt werden. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass die Ablenkung des Meldenden durch einen der Männer zum unbeobachteten entwenden verwertbarer Gegenstände durch die zweite Person dienen sollte. Die Polizei Northeim hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen können, werden gebeten sich mit der Polizei in Northeim unter der Telefonnummer 0551/7005-0 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeiinspektion Northeim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57929 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57929.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200 Fax: 05551/7005 250 E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Verkehrsunsicher?. Trotz der Schäden war der Lkw auf dem Weg nach Polen. Dieser Lastwagen wurde von der Kölner Polizei stillgelegt. (Media, 21.03.2019 - 19:46) weiterlesen...

Polizei bittet um Hinweise - 18-Jährige auf Usedom getötet. Nun hoffen sie, dem Täter auch mit Hilfe von Hinweisen aus der Bevölkerung auf die Spur zu kommen. Nach dem Tod einer jungen Frau auf Usedom gehen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus. (Politik, 21.03.2019 - 08:14) weiterlesen...

Polizist schießt auf Mann - Ein Verletzter in Dortmund. Dabei sei dieser verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher in Dortmund. In Lebensgefahr schwebe der Mann nicht. Zur Identität konnte die Polizei zunächst nichts sagen. Auch warum der Beamte auf den Mann schoss, war zunächst unklar. Zuvor hatte ein «Bild»-Reporter bei Twitter über den Vorfall berichtet. Dortmund - Ein Polizist hat in Dortmund auf einen Mann geschossen. (Politik, 20.03.2019 - 00:44) weiterlesen...

Der Tag nach den Schüssen - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Dafür spreche unter anderem ein im Fluchtwagen gefundener Brief, teilte die Polizei am Dienstag mit. Andere Motive würden aber nicht ausgeschlossen. Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht hat die Polizei Hinweise auf ein terroristisches Motiv. (Politik, 19.03.2019 - 12:00) weiterlesen...

Terrorakt oder Beziehungstat? - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Der 37 Jahre alte Gökmen T. war am Montagabend nach stundenlanger Fahndung festgenommen worden. Utrecht - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen in Utrecht sieht die Polizei keine direkten Beziehungen zwischen dem Verdächtigen und den Opfern. (Politik, 19.03.2019 - 11:58) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Polizei sucht nach Motiv für Schüsse von Utrecht War es ein Terroranschlag oder ein gezielter Angriff auf bestimmte Personen? Am Tag nach den Schüssen von Utrecht geht die Suche nach dem Motiv weiter. (Politik, 19.03.2019 - 10:51) weiterlesen...